Skip to main content

5 Liter Bierfass – Alles auf einen Blick + große Auswahl

Das 5 Liter Bierfass ist der Klassiker unter den Fassbieren. Und hey, es ist immer super leicht zu transportieren. So bietet es sich für Dich doch optimal an mit einem 5 Liter Bierfass und ein paar Freunden an den See zu fahren und es euch dort gemütlich zu machen. Das Fass ist platzsparend und kann sogar ohne Hilfsmittel gezapft werden. Durch den integrierten Zapfhahn kann es nach Belieben wieder dicht verschlossen werden. Doch auch in einer Zapfanlage für zu Hause ist das 5 Liter Bierfass bestens aufgehoben. Denn die meisten Bierzapfanlagen werden mit diesen Fässern befüllt. Lies im folgenden was das 5 Liter Bierfass mit sich bringt und schau doch mal ob ein paar Deiner Lieblingssorten dabei sind. So musst Du Dein nächstes Bier vielleicht nicht mehr aus der Flasche trinken, sondern kannst es Dir kinderleicht selbst zapfen.

Biersaeule testMehr 5 Liter Bierfässer gibt es unten Biersaeule test

Vorteile:

Nachteile:

  • geringe Haltbarkeit nach Öffnen
  • kein Pfand

Einfacher Transport

Das 5 Liter Bierfass ist kompakt und robust gebaut. Es ist Dir also möglich Dein Bierfass mitzunehmen wohin Du auch willst. So kannst Du es im in einer Tasche verstauen oder in einem Fahrradkorb. Falls also das nächste mal ein spontanes Picknick im Park oder eine kleine Feier stattfindet – Fässchen einpacken – und los geht’s. Unkomplizierter als mit dieser super einfachen und platzsparenden Zapfanlage geht es einfach nicht.

Integrierter Zapfhahn

Das Tolle an diesen 5 Liter Bierfässern ist, dass sie standartmäßig einen kleinen Zapfhahn im Fass verbaut haben. Dies macht es Dir möglich wann auch immer Du möchtest ein leckeres Fässchen aufzumachen und echtes Fassbier zu genießen. Falls du das Bier nicht aus einer eigenen Zapfanlage genießen möchtest kannst du das kühle Bier auch direkt aus dem Fass genießen. Du brauchst dir also keine Gedanken machen wie du dein Bier aus dem Fass bekommst. Alles was du brauchst ist bei dem Fass enthalten. Toll oder?

Große Auswahl

Bei den 5 Liter Bierfässern bietet sich Dir eine riesige Auswahl an verschiedenen Biersorten. Die Beliebtheit des 5 Liter Bierfass sorgte dafür, dass so gut wie jede Biermarke ihre eigenen 5 Liter Bierfässer produziert. Sieh Dir also in aller Ruhe einmal die aufgelisteten Biersorten im Folgenden auf dieser Seite an und such dir deine Lieblingssorten raus. Und du wirst sehen – In Deiner eigenen Zapfanlage schmeckt Dir das Bier aus dem Fass deutlich besser als aus der Flasche.

Günstige Preise

Das 5 Liter Bierfass bietet Dir einen leicht erschwinglichen Preis. Für lediglich einen leicht höheren Literpreis als bei Flaschenbieren erhältst Du ein Stück Kneipenfeeling mit dem Bierfass in Deiner Zapfanlage. Und dieses Feeling ist jeden Euro wert.

Einfache Kühlung

Um Dein Bierfass auf die optimale Temperatur zu bringen empfiehlt es sich das 5 Liter Bierfass vor Gebrauch in den Kühlschrank zu stellen. Hier kannst Du das Bier dann nach wenigen Stunden entnehmen und Dein lecker erfrischendes Bier genießen. In Deiner Zapfanlage kannst du es selbstverständlich auch auf die richtige Temperatur runterkühlen lassen. Die Zapfanlage hält es dann natürlich dauerhaft auf der perfekten Temperatur, sodass Du Dir keine Sorgen machen musst, dass das Bier warm werden könnte.

Haltbarkeit

Das 5 Liter Bierfass bietet Dir zwar tolles Zapfvergnügen mit dem integrierten Zapfhahn, jedoch ist es nicht möglich das Fass nach Gebrauch für ein paar Tage stehen zu lassen um nach ein paar Tagen weiter daran zu trinken. Das Bier kann nämlich nicht über 2 Tage frisch gehalten werden. So solltest Du es bestmöglich an einem Tag aufbrauchen. Da 5 Liter aber keine sehr große Menge ist dürfte dies für Dich und deine Freunde aber kein Problem darstellen. Es ist grundsätzlich vor dem Öffnen eines weiteren Fasses zu überdenken, ob Du dies auch wirklich an dem gleichen Tag noch aufbrauchen kannst.

Pfand

Auf die 5 Liter Bierfässer gibt es leider keinen Pfand, denn die 5 Liter Bierfässer sind Einwegfässer. Nach Benutzen werden sie nicht wiederverwendet. Dies ist nicht gerade umweltfreundlich. Wir raten Dir deshalb ein 5 Liter Bierfass nach Aufbrauchen in den gelben Sack zu schmeißen. So hast Du das bestmögliche getan und dabei auch die Umwelt geschont.


Passende Bierzapfanlage für das 5 Liter Bierfass


Kostet Fassbier wirklich so viel mehr als in der Flasche?

Natürlich ist es für Dich als Käufer sehr interessant zu wissen was Du  nun im Endeffekt für Dein Bier bezahlen musst. Hier heißt es oft, dass das Bier aus dem Fass deutlich teurer als aus der Flasche ist. Deshalb wollen wir Dir hier anhand von praktischen Preisvergleichen der Preise aus dem Einzelhandel zeigen ob und in welchem Umfang Preisunterschiede zwischen Fassbier und Flaschenbier bestehen.


Biermarke€/Liter im Sixpack  6 x 0,33l

€/Liter im Kasten   24x 0,33l

€/Liter 5 Liter Bierfass

Variante 5 Liter Bierfass
Becks

Pils

2,55€1,97€2,12€2. Platz
Krombacher

Pils

2,25€1,44€2,02€2. Platz
Bitburger

Pils

2,25€1,82€2,10€2. Platz

Preisschwankungen möglich


Wie Du jetzt sehen konntest ist es nicht richtig grundsätzlich zu sagen, dass Bier aus dem 5 Liter Bierfass grundsätzlich teurer ist. Es ist zwar richtig, Fassbier ist teurer als das das Flaschenbier im Kasten. Jedoch ist es dennoch günsiger als das Bier in der Variante „Sixpack“. Schlussendlich ist zu sagen, dass Du die Kaufentscheidung ob dich für die 5 Liter Bierfass Variante in Kombination mit einer passenden Zapfanlage oder doch für die Perfect Draft Zapfanlage mit ihren 6 Liter Bierfässern mit 5 € Pfand, nach Deinen Wünschen treffen solltest. Hier gibt es kein richtig und falsch. Die 5 Liter Bierfässer sind jedoch deutlich billiger als ihre Kollegen von Perfect Draft.


So entsorgst du Dein 5 Liter Partyfass richtig

Um Dein Bierfässchen nach dem Gebrauch richtig zu entsorgen, empfehlen wir Dir das 5 Liter Bierfass im den gelben Sack zu entsorgen. Dies wird als die ideale Lösung angegeben.


Biersaeule testFinde hier deine Lieblingssorten als 5 Liter Partyfass Biersaeule test


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*